Logo
Login click-TT
25.02.2017

Ebsdorfergrunds Schüler feiern Bezirkspokalsieg

Jonas Stiehler und Tilmann Molzberger führen ihr Team zum größten Nachwuchserfolg der "Grundler"

Bereits im Viertelfinale erwischten die TTV-Schüler mit dem Bezirksoberliga-Spitzenreiter SVH Kassel II das schwierigste Los. Doch angeführt von einem mit 3:0 erfolgreichen Jonas Stiehler ging Ebsdorfergrund in Führung, die Kassel gegen Lukas Hemer ausglich. Tilmann Molzberger sowie das Doppel Stiehler / Molzberger setzten sich dann aber entscheidend ab, so dass Stiehler mit einem weiteren ungefährdeten Dreisatzsieg bereits den Siegpunkt erzielte.
Im Halbfinale ging es für die "Grundler" gegen den TTV Aulatal genauso erfolgreich weiter. Stiehler gab sich erneut zweimal keine Blöße und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Molzberger und ein 3:0 durch das Doppel Stiehler / Molzberger entschieden das Spiel nach demselben Muster wie eine Runde zuvor. Auch im Finale war das TTV-Trio nicht zu stoppen. Gegen Kassel III blieb Stiehler erneut ohne Satzverlust, so dass zusammen mit Molzbergers 3:0 und dem klaren Doppelerfolg der Bezirkspokal nach dem Erfolg von Sterzhausen im Jahr 2014 erstmals wieder in den Kreis Marburg ging.

Die Jugendmannschaft des TTV Ebsdorfergrund musste sich überraschend früh bereits im Viertelfinale dem SC Neukirchen geschlagen geben. Jonas Riedesel unterlag zu Beginn im fünften Satz. Da auch Niklas Naumann und Marco Born ihre Einzel nicht gewinnen konnten, standen Riedesel / Born im Doppel gehörig unter Druck. Zwar gelang dem TTV-Duo noch der Satzausgleich, doch im Entscheidungssatz waren die Schwälmer klar besser.

Die TTV-Schüler nehmen damit bei der Hessischen Pokalrunde teil. Im Achtelfinale genießt Ebsdorfergrund dabei gegen den Schüler-Hessenligisten TV Igstadt Heimrecht und ist nicht chancenlos auch dieses Spiel zu gewinnen und damit in die Hessische Pokalendrunde am 25. Mai in Königstein einzuziehen.