Logo
Login click-TT
01.07.2016

Kreistag: Neu gewählter Jugendausschuss unterstützt den Kreisvorstand

Amöneburg: Zahlreiche Delegierte aus den heimischen Vereinen begrüßte Kreiswart Rolf-Werner Schmittdiel beim außerordentlichen Tischtennis-Kreistag, der vom TSV Amöneburg hervorragend ausgerichtet wurde. Herausragendes Ereignis der zurückliegenden Runde ist die Vizemeisterschaft des TTV Stadtallendorfs in der Oberliga und der damit verbundene Aufstieg in die Regionalliga West.

Am vergangenen Freitag richtete die TT-Abteilung des TSV Amöneburg im Sportheim den diesjährigen Kreistag des TT-Kreises Marburg-Biedenkopf vorbildlich aus. Kreiswart Rolf-Werner Schmittdiel begrüßte die nahezu vollzählig erschienenen Vereinsvertreter, insbesondere die Ehrengäste allen voran HTTV-Präsident Dr. Norbert Englisch (Pohlheim) und Bezirkssportwart Harald Ludwig (Wetterburg). Schmittdiel zog anschließend ein positives Fazit der Vorstandsarbeit in der abgelaufenen Saison. Das Hauptaugenmerk lag auf der Etablierung eines Jugendausschusses zur Unterstützung der langjährigen Jugendwartin Ann-Christin Jüngst. Erfreulich war die Zahl der gemeldeten Mannschaften in der vergangenen Spielzeit. Mit 148 Erwachsenenmannschaften (135 Herren, 13 Damen) und 49 Nachwuchsteams konnte das Niveau vom Vorjahr (155 Erwachsene, 53 Nachwuchs) gehalten werden. Aushängeschilder sind die Damen des 1. TTV Richtsberg, die in der Regionalliga den 7. Platz belegten sowie der TTV Stadtallendorf, der durch die Oberliga-Vizemeisterschaft in der nächsten Saison in der Regionalliga aufschlagen wird. Abschließend bedankte er sich bei seinen Vorstandsmitgliedern für die kollegiale Zusammenarbeit und bei den Vereinsfunktionären der Vereine.

 

Nach den weiteren Vorstandsberichten, wurden die Meistermannschaften auf Kreis- und Verbandsebene von Schmittdiel und HTTV-Präsident Dr. Englisch geehrt. Herausragend war in diesem Jahr die Verbandsligameisterschaft der zweiten Damenmannschaft des 1. TTV Richtsberg, die damit in die Hessenliga aufsteigt. Zudem wurden Schiedsrichterwartin Gudrun Wenzel mit der silbernen Ehrennadel sowie Ann-Christin Jüngst mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.

 

Dr. Norbert Englisch überbrachte die Grüße des Verbandes und warb für eine Zusammenarbeit der Vereine mit den Schulen, die für die Nachwuchsgewinnung ungemein wichtig ist. Der HTTV bietet hierzu Unterstützung für diverse Aktionstage an.

 

Ein großer Punkt nahm die Neuwahl des Kreisvorstandes ein. In ihren Ämtern bestätigt wurden Kreiswart Rolf-Werner Schmittdiel, Sportwart Marco Mlynarz, Kassenwart Erwin Findt, Pressewart Cornelius Hahn, Schiedsrichterwartin Gudrun Wenzel sowie Jugendwartin Ann-Christin Jüngst, der mit Matthias Müller als stellvertretender Jugendwart und weiteren fünf Beisitzern (Anja Wege, Dennis Blöcher, Philipp Becker, Alexander Issing und Daniel Bierau) ein sechsköpfiger Jugendausschuss zur Unterstützung an die Seite gestellt wurde.

 

Die Saison beginnt traditionell mit den Kreiseinzelmeisterschaften (KEM), die in diesem Jahr am 3. und 4. September erneut in der zentral gelegenen Sporthalle in Cölbe stattfinden und vom TTC Anzefahr ausgerichtet werden. Die Kreispokalendrunde (bis 12. Februar 2017) übernimmt der VfB Holzhausen. Für die Relegationsspiele des Bezirkes Nord zeichnet am 6./7. Mai 2017 der TV Gladenbach verantwortlich. Der Kreistag 2017 findet am 16. Juni beim neu gegründeten TTV Moischt-Cappel statt. Für die Ausrichtung der Kreiseinzelmeisterschaften 2017 konnte in der Versammlung noch kein Ausrichter gefunden werden.

 

Wichtige Termine:

3./4.9.2016                     Kreiseinzelmeisterschaften in Cölbe

6.9.2016                         erste Spielwoche

28.-30.10.2016              Bezirksmeisterschaften (Spielverbot)

Februar 2017                 Kreispokalendrunde in Dautphetal

6./7.5.2017                    Relegationsspiele Bezirk Nord in Gladenbach

16.6.2016                       Kreistag in Moischt-Cappel